Wintermedenrunde mit unseren Topspinnern

Unser Team gegen die Blau-Weißen: Thorsten Szymkowiak, Jean-Marcel Stocker, Ingo Oostendorp und Knut Erxleben
Niederlage trotz "einer" Bestleistung

Ortsderbys sind schon was Schönes, nicht nur, weil man nicht so weit reisen muss, auch nicht nur, weil man den einen oder anderen des ortsansässigen Vereins kennt und sich schon in früheren Zeiten mal begegnet ist und die Rackets gekreuzt hat, nein, insbesondere schon deshalb, weil es eben Ortsderbys sind.

"Und so hatten wir vom Feeling her ein gutes Gefühl", um es mal mit den Worten von Andreas Möller (eigene Anmerkung: ehemaliger Nationalvertreter der deutschen Farben aus dem tretenden Gewerbe) ausdrücken zu wollen. Die Stimmung war gut, die Lust auf Taten ebenso.
 
Und dieses Feeling hatte insbesondere unser Endfuffi Thorsten Szymkowiak in das Match hineingetragen. Schließlich konnte er "in einem seiner besten Matches des letzten Jahres", so die hohen Auszeichnungen durch unseren Topspinnerkäpt’n Ingo Oostendorp und auch des Trainers und Betreuers der Blau-Weißen aus Bocholt, Michael Graf, sein Gegenüber Uwe Holtei mit 6:3 6:2 bezwingen. Die Tennisbengels im Wassersport gingen mit 1:0 in Führung.
 
Leider hatten unsere weiteren Schlägertypen dieses Feeling nicht in dem Maße aufsaugen und zu Platze bringen können, und so gelang den Blau-Weißen ein ungefährdeter 5:1 Erfolg. Weder unsere Punkte-Maker vom letzten Wochenende kamen zum Erfolg, noch war die Rückkehr der ersten Erkrankten vom letzten Wochenende mit Erfolg gepaart.
 
Und wieder einmal haben wir ein Ortsderby versemmelt, das bereits Dritte in diesem Jahr. Ortsderbys sind schon was Schönes. In diesem Jahr zumindest für all unsere Gegner.
 
Uns bleibt die Hoffnung und der Glaube an eine Trendwende beim nächsten Match Anfang Dezember bei den Voerder Gold-Roten.

Spieltagsinfos: ⇒Infodienst des Tennis-Verbands-Niederrhein


Thorsten Szymkowiak
Missglückter Auftakt in der Winterrunde
 
Leider mussten unsere Topspinner im Verein ihr erstes Wintermedenspiel mit 2:4 verloren geben.

Dabei war es nicht der Gegner aus Flüren, gegen den es nicht möglich zu gewinnen war, vielmehr war es der Gesundheitszustand diverser unsriger Spieler, die kurzfristig krankheitsbedingt absagen mussten, so dass wir ad hoc nur drei Spieler zum Match stellen konnten. Somit waren bereits vor Spielbeginn zwei Matches ungespielt als verloren zu melden.

Was unsere Jungens dann noch rausgeholt haben, war schon super, allen voran sei hier Knut Erxleben genannt, dem seine neue Rolle als frischer Familienvater zu neuen Zielen, Taten aufbrechen ließ und dem insbesondere Flügel gewachsen zu sein schienen. Der Junge flog nur so über seine Gegenüber auf dem Court hinweg, so dass Knut sowohl sein Einzel als auch das Doppel mit Celly Stocker gewann.
Knut tut gut.
Kunst übrigens auch, aber das ist ein anderes Kapitel.

Thorsten Szymkowiak


Auch im Winter 2022/23 greifen unsere Topspinner wieder zum Racket.

Wir freuen uns auf die Matches und die Zuschauer, die unsere Jungens unterstützen werden. Die Heimspiele finden in der Tennishalle Kalisch, Lowicker Str. 19d, 46395 Bocholt (Tel. 02871 4738) statt.

Samstag, 12.11.   18 Uhr   Bocholter Wassersportverein - BW Flüren
Samstag, 19.11.   16 Uhr   Bocholter Wassersportverein - BW Bocholt 2
Samstag, 03.12.   14 Uhr   RG Voerde - Bocholter Wassersportverein
Samstag, 04.02.   14 Uhr   Sportfreunde Elten - Bocholter Wassersportverein

"Und dass der Wassersport die kommende Wintermedensaison über den Teams beenden wird, die hinter ihm stehen werden."
(leicht abgewandelte Redewendung eines ehemaligen Profisportlers aus dem tretenden Gewerbe)

Also Jungens, Tennisbengels, Schlägertypen und Topspinner: Wenn Ihr am Drücker seid und mal nicht wisst, was als nächstes zu machen ist, dann macht einfach den nächsten Punkt. Alle anderen Optionen können wir hinterher diskutieren.


Viel Erfolg!

Thorsten Szymkowiak

Liga-Informationen des TVN: ⇒Infodienst des Tennis-Verbands-Niederrhein
Image
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.